wasser, im bett mit eva, blog, fragen
Dies & Das

WASSER MARSCH TEIL 3

ICH WERBE FÜRS WÄHLEN GEHEN!!!!! VORSICHT!

Morgen sind Wahlen in Hessen. Du sagst „langweilig“, ich sage „wichtiger denn je“!

Wen wählen?

Fast die Hälfte der Wahlberechtigten weiß bis kurz vor der Wahl überhaupt gar nicht, wen sie wählen sollen. Ich frage mich, warum das so ist. Sind die Menschen nicht ausreichend informiert, verwirrt, die Parteiprogramme nicht genau oder aussagekräftig genug? Haben wir einfach alle keinen Bock drauf?

 

Pornoheftchen und Trump gemeinsam im nächsten Absatz- reiner Zufall

Politik mag nicht direkt spürbar sein, aber doch ist sie da. Sie bestimmt die Höhe unserer Mieten, was unser Auto kostet, unser Essen, was es im Supermarkt überhaupt zu kaufen gibt, wen wir heiraten dürfen und mit wieviel % Pornoheftchen versteuert werden. Politik bestimmt auch, wie wir mit unserer Umwelt umgehen ( dürfen/ sollen/ müssen), aber auch Werte untereinander werden durch politische Atmosphäre geprägt. Ich sach mal so; wenn du unsicher bist, wie sich Politik auf Werte auswirkt, könntest du mal D. Trump betrachten.

 

Wasser marsch Teil 3

MITMACHEN!!

Ich bitte dich, wählen zu gehen und dabei für dich weise zu entscheiden. Du sollst dich schließlich nicht nach der Wahl mit Alpträumen quälen müssen, weil Du nicht mitgemacht hast.

 

Ich habe eine Frau zum Thema „Waser“ befragt. Sie ist Mama von 3 Jungs, 30something und Politikerin mit ganzem Herzen: Kathrin Anders. Hier sind ihre Antworten:

 

1. Was bedeutet Wasser für Dich persönlich?

Energie und Leben

 

2. Was können wir, Deiner Meinung nach, tun, damit möglichst alle Menschen Zugang zu Trinkwasser haben?

Eine Privatisierung des Wassers muss unbedingt vermieden werden. Der Zugang zu Trinkwasser ist Menschenrecht und muss von der öffentlichen Hand gewährleistet werden. Besonders in Entwicklungs- oder Schwellenländern wird das Recht auf Zugang zu Trinkwasser oft nicht ernstgenommen. Hier sollten Verwaltungen vor Ort unterstützt werden. Europäische Firmen, die Wasserareale aufkaufen und die Gesellschaft vor Ort von der Trinkwasserversorgung abkappen, sind zu ächten

 

3. Still oder Sprudel?

Ich mag viel Sprudel im Wasser

 

4. Was trinkst Du am liebsten?

Als Vilbeler Mädchen natürlich Wasser oder gerne auch Wein- der natürlich auch ohne Wasser nichts wäre

 

Wasser Marsch Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.