sommer, schorle, wein, sonne, weinschorle, sommergetränk
Dies & Das,  Schlafen

Sommer

Ja, es ist warm. Es ja schließlich Sommer. Und ja, es ist für alle warm. Und ja, es ist eventuell zu warm. Was hilft dagegen? Vielleicht erstmal weniger meckern, sondern dankbar sein. Man weiß ja schließlich nie, wann es wieder so warm sein könnte. Das ganz blöde ist ja, dass schlechte Laune und Frust fast ansteckend ist: Wenn ich also durch die Gegend brülle, wie mega heiß es ist und wie schlimm das alles ist, werden sich meine Mitmenschen eventuell schlechter fühlen als vorher. Wenn ich das will, dann ist meckern und motzen genau das Richtige.

 

Tagsüber

Was macht man also am besten im Sommer? Glücklich sein ist eine Option von vielen. Man könnte einfach genießen, an den See gehen, sich abduschen, fancy schmancy Drinks zu sich nehmen, mit Freunden oder anderen abends lange draußen sitzen, Eis essen…. Ganz wichtig ist es, ausreichend Wasser zu trinken. Bitte mach´ das. Wir überschätzen unseren Körper manchmal, weil er ( oder sie) so tolle Sachen kann. Aber nur, weil man richtig gut rülpsen kann, ist der Körper ( oder die Körperin ) noch lange kein Survival- König, der ohne Wasser auskommt. Trinken macht übrigens auch den Teint schön.

 

Nachts

Ich gebe zu, nachts kann die Hitze manchmal nerven. Ich wälze mich dann hin und her, habe das Gefühl, keine Luft zu bekommen…Dabei ist die Luft nur warm. Auch für nachts gibt es viele Tipps; kalte „Wärmflasche“ ins Bett, Schlüpper in den Kühlschrank, nasses Tuch vors Fenster. Wenn du dieses Internet bemühst, wirst du sicher noch tausend andere Möglichkeiten finden, die Nächte angenehmer zu machen.

 

Für die Tiere

Pflanzen und Tiere können nicht zum Kühlschrank gehen und sich mal eben einen coolen Drink gönnen, der direkt aus dem hippen Hamburg zu uns gekommen ist, um durch unsere rauen Kehlen zu fließen. Sie sind eventuell auf unsere Hilfe angewiesen. Wenn es Dir möglich ist, kannst Du Wasserstellen aufstellen. Vögel und Bienen sind dankbar. Hoffe ich.

 

Wenn es fast nicht auszuhalten ist….

…denke einfach an den nächsten oder den letzten Winter. Und? Besser?

Ausziehen

Wenn du richtig Bock auf sexistische Kackscheisse hast, empfehle ich dieses Video: Es geht um Brüste, Arschgewackel und Männer in Plastik- Trikots. Wenn Du keinen Bock hast, dann höre einfach hin und schaue weg.

https://www.youtube.com/watch?v=GeZZr_p6vB8

Alles was ich sagen will; Nelly hat es noch schlechter getroffen, er muss sich an verschwitzen Körpern reiben, trägt zwei Shirts übereinander, schwere Ketten und sein Dach brennt. Aber ich mag das Lied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.