bett, schlafzimmer, bloggerin, blog, liebe, beziehung, schlafen
Allgemein,  Schlafberatung,  Schlafen

Schöner wohnen mit der Schlafexpertin oder: Warum mein Schlafzimmer nur so mittel aussieht.

Mein wundervoller Lebensgefährte ist mein schwierigster Kunde. Er ist ganz speziell, was sein Schlafverhalten anbelangt und alles, was damit zusammenhängt. Hätte ich das gewusst… Aber jetzt ist es zu spät; die Liebe ist groß und ich habe den Salat. Normalerweise würde man meinen, mein Bett ist von Schönheit nicht zu überbieten. Und tatsächlich ist es ganz nett anzusehen, das Bettgestell und die Bettwäsche sicher auch. Alles ist in seiner Einzelheit sehr schön, aber für unsere Bedürfnisse kombiniert eine ästhetische Katastrophe. Wir beide haben unterschiedliche Decken, unterschiedliche Kissen, alles anders. Wenn wir uns manchmal nicht grün sind, haben wir sogar als Zeichen unseres Protestes unterschiedliche Bettwäsche. Das ist dann besonders hässlich. Meine Oma sagte schon zu meinen Eltern ( alte Hasen in der Bettenbranche) :“ Man glaubt nicht, dass ihr ein Bettengeschäft habt- so wie euer Bett aussieht.“

bett, schlafzimmer, bloggerin, blog, liebe, beziehung, schlafen

Mittlerweile glaube ich, dass nur Menschen mit großem Ordnungssinn und wenig ….Wissen darüber, wie individuell der Schlaf ist , mega akkurate Betten, Bettdecken und gleiche Kopfkissen haben. Oder einer übergeht die Bedürfnisse des Partners. Kann man machen, dann ist man aber doof. Wir tragen ja auch nicht gleiche Schuhe oder benutzen dasselbe Duschgel. Jeder beharrt auf seine Individualität, zu Recht, aber nachts ist das alles nicht mehr wichtig?

 

Wie dem auch sei, ich will ein Foto unseres Schlafzimmers an Schöner Wohnen schicken. „So sieht ein Schlafzimmer aus, ihr Lauchs“, werde ich dazu schreiben. Vielleicht schicke ich noch ein Bild von meiner Orangenhaut hinterher. Wenn man schon beim Realitäts- Check ist….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.