Mensch, kalt, warm, frau, mann, blog, bloggerin, schlafen, schlafzimmer, nacht, abend
Allgemein,  Liebe,  Schlafberatung,  Schlafen

Die Nächte sind so kalt wie das Herz Deines Ex? Oder: Wann wird es Zeit für eine Winterzudecke?

Mensch, kalt, warm, frau, mann, blog, bloggerin, schlafen, schlafzimmer, nacht, abend

 

Also, Wärmeempfinden und Bedürfnis unterscheiden sich von Mensch zu Mensch. Dabei kann man kaum bis gar keine Pauschalausagen treffen… Frauen frieren mehr …. bla bla bla… Es gibt dazu wissenschaftliche Studien, aber die Realität ist manchmal doch etwas anders. Große, kräftige Männer werden dann plötzlich zu kleinen Frierhasen und kleine zierliche Frauen zu regelrechten Heizstrahlern. Von O zu O gibt’s hier leider nicht 😉

 

Wichtig ist, dass Du auf Dein Gefühl hörst. Wenn Du frierst, muss eine wärmere Decke her. Es hat auch manchmal gar nicht nur etwas mit der Temperatur an sich zu tun, sondern viel mehr auch mit dem Kuschelbedürfnis; werden die Tage kürzer und dunkler hat man manchmal mehr Bedürfnis nach kuscheligen Nächten, obwohl die Tagestemperaturen noch gar nicht so herbstlich oder winterlich sind.

 

Es gibt Winterdecken in circa 1 Millionen Ausführungen; leicht, schwer, dick, dünn, waschbar, sehr warm, mittelwarm, warm….

Die Größe der Bettwäsche

Als erstes solltest Du Dir Gedanken um die Größe machen und Dich dabei vielleicht an Deiner Bettwäsche orientieren. Ab einer Körpergröße von 1.75 cm empfiehlt sich übrigens eine Decke in dem Maß 155/220 cm. Aber auch Menschen mit 1,74 cm Körpergröße wollen vielleicht die Füße richtig einkuscheln…. Die Frage ist auch, ob Du Single bist und das große Glück hast, alleine zu schlafen. Dazu müsstest Du noch eine Frau sein. Nur Frauen schlafen ohne Partner im selben Bett besser, Männer hingegen schlafen besser mit Partnerin. Zurück zum Thema: Es gibt also auch Decken für zwei. Dazu sei gesagt sein, dass Bedürfnisse von Schlummermäuschen so unterschiedlich sind, dass es fast an Quälerei grenzt, zwei Menschen unter eine Decke zu stecken. Auch für die Romantiker, die immer so tun, als sei es das größte Glück auf Erden, eng umschlungen und Haut an Haut mit dem Partner die ganze Nacht dicht beieinander zu liegen.

 

Wenn Du Dir sicher bist, welche Größe Du möchtest, geht es ans Material. Nur ganz kurz dazu: Möchtest Du die Decke zuhause selber waschen können? Lieber Naturmaterialien, Daunen, Pflanzenfasern…Edelhaare wie Cashmere oder Kamelhaar? Diese ganzen Füllmaterialien haben unterschiedlichste Eigenschaften und es gilt dabei, das für Dich richtige rauszufinden. Wie macht man das am besten? Du ahnst es. Im Geschäft. Am besten im Fachgeschäft. Im Betten- Fachgeschäft. Geh hin. Und erzähle alles. Eins noch: Falls Du frierst, hilft auch manchmal ein Schnaps. Falls Dir aber nach dem 6. Kurzen nicht warm wird, solltest Du die Taktik ändern. Bitte glaube mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.