• wasser, tattoo, whiskey, schlafen, blog, bloggerin

    Der Oktober 2018 im Bett mit mir

    Irgendwann im Jahre 2016 begab ich mich, geleitet von Zuneigung zu meinem wunderbaren Lebensgefährten, zu einem Whiskey- Tasting. Ich mag vieles, aber Whiskey steht nicht ganz oben auf meiner Liste. Hat jetzt aber nichts mit Whiskey an sich zu tun, sondern mit meinem Geschmack. Auf jeden Fall wurde das Tasting von einem außerordentlich symphatischen Herren geleitet, der voller Leidenschaft für sein „Getränk“ brannte. Lichterloh. Seine Faszination war für den Moment sehr ansteckend, aber der Whiskey schmeckte mir dadurch leider nicht besser. Wie dem auch sei lernte ich an diesem Abend, dass man das angesprochene tröpfchenweise mit Wasser strecken darf. Verrückt. Der Bauer ( ich ) kennt nur Schorle oder eben…